Rutz Immobilien

Wir bieten auch Ihre Immobilie kostenlos, zum Verkauf, an

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote/Exposés der Firma Immobilienberatung

Dieter Rutz im Bereich der Vermietung und des Nachweises der Verkaufsvermittlung von Immobilien. Mit der Verwendung eines Angebotes erkennt der Nutzer die nachstehenden Bedingungen an.

 Als Verwendung des Angebotes gilt beispielsweise die Kontaktaufnahme wegen des angebotenen Objektes mit der Firma Immobilienberatung Dieter Rutz oder dem Eigentümer.

§ 1 Tätigkeitsbeschreibung und Prospekthaftung

Die Tätigkeit der Firma Immobilienberatung Dieter Rutz umfasst den Nachweis und/oder die Vermittlung von Immobiliengeschäften einschließlich dazugehöriger Beratungsleistungen. Die Exposés/Angebote werden nach den vom Verkäufer zur Verfügung gestellten Informationen mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt, aber nicht auf Richtigkeit überprüft. Die Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz weist darauf hin, dass dementsprechend keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Objektangaben übernommen wird (Ausschluss der Prospekthaftung). Käufer und Verkäufer entlassen die Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz aus der Prospekthaftung. Die Angaben sind freibleibend und unverbindlich. Irrtum und  Zwischenverkauf/-Vermietung bleiben vorbehalten.

§ 2  Pflichten des Angebotsempfängers

Die Angebote sind für den Empfänger bestimmt; die Weitergabe ist nicht gestattet. Bei Weitergabe der Angebote an Dritte haftet der Empfänger für die gesamte Maklercourtage. Der Empfänger ist verpflichtet, unverzüglich ‑ spätestens binnen 3 Tagen ‑ schriftlich mitzuteilen, ob ihm das Objekt bereits von anderer Seite angeboten wurde; dies hat unter Benennung des Anbietenden zu geschehen. Unterbleibt diese Mitteilung innerhalb der vorgenannten Frist, so erkennt der Empfänger den Nachweis des anbietenden Maklers an. Auf den Nachweis muss Bezug genommen werden, sobald mit dem Verkäufer Verhandlungen aufgenommen werden. Der Makler ist zum Abschluss des Vertrages heranzuziehen.

§ 3 Provision/Courtage

Mit dem Abschluss eines durch den Nachweis der Firma Immobilienberatung Dieter Rutz und/oder deren Vermittlung zustande gekommenen Kauf-, Miet- oder sonstigen Vertrages ist die angegebene Nachweis- bzw. Vermittlungsprovision am Tage des Vertragsabschlusses verdient. Die Provision beträgt im Rahmen des Nachweises der Verkaufsvermittlung von Immobilien 6 % des Kaufpreises, im Bereich der Vermittlung von Mietverträgen den 2,0 fachen Betrag einer monatlichen Nettomiete soweit nicht jeweils anderes sich aus dem Exposé ergibt oder vereinbart ist. Die Verkäufer- und Käufercourtage wird 10 Tage nach Vertragsabschluss fällig und ist unmittelbar an die Maklerfirma Immobilienberatung  Dieter Rutz zu überweisen. Die Firma Immobilienberatung Dieter Rutz erwirbt einen eigenen Anspruch gegen die Vertragsparteien gem. § 328 BGB.     

§ 4 Mehrwertsteuer

Die Provision ist jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer in gesetzlicher Höhe zu zahlen. Die Erhebung der Mehrwertsteuer erfolgt nach dem jeweils gültigen Mehrwertsteuersatz.

§ 5 Doppeltätigkeit

Der Makler darf sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer tätig werden.

§ 6 Alleinvertrag

Unmittelbar oder durch andere Makler benannte Interessenten sind an die Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz zu verweisen, sofern dieser ein Alleinvertrag erteilt ist. Im Falle eines Vertragsabschlusses haftet der Auftraggeber der Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz für die volle Provision.

§ 7 Haftungsbegrenzung

Die Haftung der Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht, soweit der Kunde durch das Verschulden der Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit erleidet.

§ 8 Verjährung von Schadensersatzansprüchen

Die Verjährungsfrist für alle Schadensersatzansprüche des Kunden gegen die Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz beträgt 3 Jahre. Sie beginnt mit dem Zeitpunkt, in dem die zum Schadensersatz verpflichtende Handlung begangen worden ist. Sollten die gesetzlichen Verjährungsregelungen im Einzelfall für die Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz zu einer kürzeren Verjährung führen, so gelten diese.

§ 9 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Sind Makler und Kunde Vollkaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches, so ist als Erfüllungsort sowie als Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis herrührenden Ansprüche und Verpflichtungen der Firmensitz der Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz vereinbart.

§ 10 Abweichende Vereinbarungen

Die vorstehenden Bedingungen werden vom Empfänger anerkannt und sind Grundlage für alle Vertragsverhandlungen. Anderweitige Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und müssen von der Maklerfirma Immobilienberatung Dieter Rutz bestätigt werden.

§ 11 Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam ist, ein anderer Teil aber wirksam. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im Übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwiderläuft.

§ 12 Widerrufsbelehrung

Dem Nutzer wurde die  Widerrufsbelehrung  ausgehändigt bzw. konnte eingesehen werden.